Elternbrief Juli 2019 II

von Redaktion

Liebe Eltern!

Zunächst möchten wir uns ganz herzlich bei Ihnen allen bedanken! Obwohl wir das ganze Jahr über immer wieder mit den verschiedensten Schwierigkeiten im Ausweichkindergarten zu kämpfen hatten, haben Sie uns die Stange gehalten und uns das ganze Jahr unterstützt! Vielen, vielen Dank hierfür! Wir wissen Ihre Treue sehr zu schätzen.

Natürlich hoffen wir darauf, dass im kommenden Jahr wieder mehr Ruhe ins Haus einkehrt, und dass wir nicht laufend mit Handwerkern und baulichen Mängeln zu tun haben und wir uns wieder besser auf unsere eigentliche Arbeit, die Arbeit mit Ihren Kindern, konzentrieren können.

Elternbefragung

Vielen Dank für die aktive Teilnahme an der Elternbefragung. 63% der Elternschaft hat uns mitgeteilt wie sie die aktuelle Situation im Kindergarten einschätzt, mit was sie zufrieden oder weniger zufrieden ist. Dies hilft uns, unsere Arbeit weiter zu entwickeln und zu verbessern.

Viele von Ihnen haben uns in dieser Form auch noch mal auf die baulichen Schwierigkeiten, wie z.B. die Gartengestaltung angesprochen. Wir werden das Ergebnis der Elternbefragung selbstverständlich auch an die Gemeinde weiter leiten und diese Punkte dort ansprechen.

Die Auswertung der Elternbefragung hängt für Sie ab Montag, den 22.07. im Eingangsbereich zur Einsicht aus.

Möbelflohmarkt

Der Möbelflohmarkt war ein toller Erfolg. Wir alle waren sehr überrascht über das große Interesse Ihrerseits. Umso mehr freut es uns, dass wir durch den Möbel- und Brotzeitverkauf eine beträchtliche Summe für den Kindergarten erwirtschaften konnten.

Vielen herzlichen Dank!!!

Ein ganz besonderer Dank gilt an dieser Stelle unserem Elternbeirat, der uns so tatkräftig und engagiert unterstützt hat! Danke! Danke! Danke!

Da sich der Kindergarten in den letzten zwei Jahren von drei auf jetzt dann fünf Gruppen vergrößert hat, werden die Einnahmen, sowie die überaus großzügige Spende von Herrn Hans Tiefenbeck, für die dringend notwendige Aufstockung des vorhandenen Spielmaterials verwendet.


„Rauswerfen“ der Vorschulkinder und Jahresabschlussfeier

Das Vorschulprogramm ist mittlerweile erfolgreich abgeschlossen. Die Vorschulmappen sind fertig, das „Hören, Lauschen, Lernen“ ist fertig und das Zahlenland-Programm wurde mit dem Zahlenfest ebenfalls abgeschlossen.

Jetzt müssen die Vorschulkinder nur noch  „Hinaus geworfen werden“ um den „Schulkind-Status“ zu erhalten.

Wie bereits im letzten Elternbrief erwähnt, findet das traditionelle Rauswerfen  der Vorschulkinder am Freitag, den 26. Juli statt.

Da es dieses Jahr so viele Kinder sind, von denen wir uns verabschieden, beginnen wir etwas früher als ursprünglich geplant. Wir würden uns freuen, wenn sie liebe Eltern, sich dafür, zu Ehren der Vorschulkinder, Zeit nehmen könnten.

Alle Kinder benötigen an diesem Tag eine große Tüte/Tragetasche, um die letzten Basteleien, Malmappen, Vorschulmappen, usw. mit nach Hause nehmen zu können.

Die Kinder brauchen an diesem Tag keine Brotzeit!

Das eigentliche „Rauswerfen“ beginnt um 10.45 Uhr.

Alle Eltern sind dazu recht herzlich eingeladen!

Sie dürfen Ihr Kind gerne beim „Rauswerfen“ fotografieren. Videos, Tonaufnahmen und die Veröffentlichung in öffentlichen Foren (z.B. Facebook, Instagram) sind aus Datenschutzrechtlichen Gründen jedoch untersagt.


Erfolgreiche Weiterbildung und Zusatzqualifikation

Unsere Evi hat sich dieses Jahr dazu entschlossen die Ausbildung zur „Fachkraft für Inklusion“ zu machen. Die Zusatzausbildung dauerte das ganze Jahr über, beinhaltete viele schriftliche Arbeiten und Prüfungen. Diese hat sie nun abgeschlossen und mit Bravour bestanden.

Liebe Evi, wir gratulieren dir von Herzen für das erfolgreiche Bestehen!

Mit dieser Ausbildung ist Evi dazu berechtigt, Kinder mit besonderem Förderbedarf, in ihrer individuellen Entwicklung zusätzlich zu unterstützen.


Erfolgreicher Abschluss der Berufsausbildung

Unsere Marina absolvierte dieses Jahr bei uns im Haus ihr Berufspraktikum und führt somit die Berufsbezeichnung „Erzieherin im Anerkennungsjahr“. Das ist das fünfte Ausbildungsjahr zur Erzieherin. Diese anspruchsvolle und lange Ausbildung hat sie nun mit der Note „gut“ abgeschlossen! Ab September ist sie nun eine staatlich anerkannte Erzieherin.

Wir freuen uns total für dich und gratulieren dir ganz herzlich!!!

Leider wird uns Marina zum Ende des Kindergartenjahres verlassen, da sie sich beruflich, der Liebe wegen, in den Chiemgau orientiert. Sie hat dort eine Arbeitsstelle in einer Einrichtung für traumatisierte Jugendliche gefunden und freut sich schon sehr darauf.

Liebe Marina, wir drücken Dir ganz fest die Daumen und wünschen Dir für Deine Zukunft alles, alles Gute!


Ein ganz besonderes Dankeschön

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bei allen Mitgliedern des Elternbeirats bedanken!!

Ihr habt uns das ganze Jahr immer mit vielen hilfreichen Ideen und Eurem tatkräftigen Engagement unterstützt!

Liebe Christine, Daniela, Elisabeth, Ingrid, Nicole, Patricia, Sabrina, Sandra vielen, vielen herzlichen Dank!


Jetzt wird es auch Zeit, dass wir uns vom Veldener Kindergarten und unseren lieben Nachbarn, die uns Eberspointer so herzlich aufgenommen und willkommen geheißen haben, verabschieden!

Vielen Dank an euch. Wir werden Euch vermissen!


Wir wünschen Ihnen nun wunderschöne, erholsame Ferien, viele entspannende sonnige Tage! Den Vorschulkindern und Ihren Eltern wünschen wir einen wundervollen Start in die Schule und alles Gute für die Zukunft! Für alle verbleibenden Kinder und Eltern wünschen wir uns einen guten Start im umgebauten Eberspointer Kindergarten, in dem hoffentlich alles reibungslos funktioniert.

Ihr Kindergarten-Team

Zurück